Möhren-Ingwer-Suppe mit Kokosmilch

von Jannik Degner

Heute war es ja mal wieder so richtig ungemütlich draußen. Nieselregen, grauer Himmel und Gewitter Das verlangt nach einer richtig schön heißen Suppe, die ordentlich einheizt. Ich koche dann immer gern einen großen Topf von meiner Möhren-Ingwer-Suppe, die ich leicht asiatisch würze.

Zusammen mit ein wenig getrockneter Chili, frischem Ingwer und Currypulver holst Du Dir nicht nur eine wärmende, sondern auch eine sehr aromatische Suppe in Deine Küche. Und das Beste: Du musst Du ein wenig Gemüse schneiden – die Suppe kocht sich anschließend in rund 20 Minuten dann von ganz allein.

Karotten-Ingwer-Suppe in 25 Minuten

Möhren-Ingwer-Suppe – schnell & einfach

Diese Möhren-Ingwer-Suppe ist voller frischem Gemüse und pikant abgeschmeckt mit asiatischen Gewürzen. Und für die Cremigkeit kommt etwas leckere Kokosmilch dazu. Einfach schmackhaft!
Drucken Pinterest Bewerten
Gericht: Hauptgericht, Suppe, Vorspeise
Land & Region: Asiatisch
Keyword: asiatische Karottensuppe, leichte Suppe, Möhrensuppe, Möhrensuppe mit Kokosmilch, schnelle Karottensuppe, Sommer
Vorbereitungszeit: 10 Minuten
Zubereitungszeit: 15 Minuten
Arbeitszeit: 25 Minuten
Portionen: 4 Portionen
Kalorien: 190kcal
Autor: Jannik Degner

Zutaten

Für die Möhren-Ingwer-Suppe

  • 650 g Möhren geschält und in grobe Stücke geschnitten
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 2 Stück Schalotten
  • 25 g Ingwer
  • 1 TL Currypulver
  • 1 l Gemüsebrühe
  • 100 ml Orangensaft
  • 140 ml Kokosmilch
  • Salz
  • Pfeffer

Für die Garnitur

  • frischer Koriander
  • ein paar geröstete Erdnüsse als Topping

Zubereitung

  • Die Möhren schälen, waschen und in grobe Stücke schneiden. Schalotten, Knoblauch und Ingwer fein hacken und gegebenenfalls im Mörser etwas anstoßen. Dazu kannst du eventuell noch eine Chilischote geben, wenn Du Deine Suppe etwas schärfer magst.
    Geschnittene Karotten
  • Nun erhitzt du 1 EL Erdnussöl (du kannst auch ein anderes hitzebeständiges Öl verwenden) in einem großen Topf und dünstest die Möhren und das restliche Gemüse dort für rund 2 Minuten an.
    Möhren andünsten
  • Mit 1 l Brühe ablöschen, dann den frisch gepressten Orangensaft hinzugeben alles rund 20 Minuten leicht köcheln lassen.
    Möhren-Ingwer-Suppe mit Fond ablöschen
  • Nun die Kokosmilch hinzugeben und die Suppe mindestens 1 Minute fein pürieren.
    Möhren-Ingwer-Suppe pürieren
  • Du kannst die Suppe wunderbar mit etwas in der Pfanne ohne Öl geröstetem Sesam, Erdnüssen, ein wenig frischer Kokosmilch und/oder frischen Koriander servieren. Dazu passt frisches Brot.
    Karotten-Ingwer-Suppe in 25 Minuten

Nährwerte

Calories: 190kcal | Carbohydrates: 26g | Protein: 4g | Fat: 9g | Saturated Fat: 7g | Sodium: 1120mg | Potassium: 733mg | Fiber: 5g | Sugar: 13g | Vitamin A: 27730IU | Vitamin C: 24mg | Calcium: 70mg | Iron: 2mg

Gesunde Karotten-Ingwer-Suppe mit asiatischen Aromen – so scharf, wie Du magst …

Diese vegane Möhren-Ingwer-Suppe ist nicht nur super lecker, sie ist dabei auch voller gesunder Inhaltsstoffe.

Ingwer ist reich an Vitamin C und steckt voller gesunder ätherischer Öle. Außerdem fördert Ingwer die Verdauung und kann auch im Erkältungsfall die Symptome lindern. Noch ein Tipp: Ich empfehle Dir übrigens, den Ingwer nicht zu schälen, sondern fein zu reiben. Unter der Schale stecken viele Vitamine, die Du sonst mit abschälst.

Karotten wiederum stecken voller Beta-Carotin, das in Vitamin A umgewandelt wird. Dieses Vitamin ist wichtig für die Augengesundheit sowie gesundes Wachstum. Außerdem sind Karotten kalorienarm und voller gesunder Ballaststoffe.

Zutaten für Möhren-Ingwer-Suppe-

Aber schmecken soll es natürlich auch und daher kombiniere ich in meiner Möhren-Ingwer-Suppe die beiden Gemüsesorten mit frischem Knoblauch, ein paar Schalotten, etwas Kokosmilch und Orangensaft. Das gibt einen ausgewogenen Geschmack – ganz ohne künstliche Geschmacksverstärker, Süßungsmittel oder Unmengen an Fett.

Hinzu kommt noch eine getrocknete Chilischote, die ich zusammen mit dem Gemüse koche und dann fein püriere. Das gibt eine gesunde Schärfe, die gerade im trostlosen Winter ordentlich einheizt. Je nachdem, ob Du gern scharf isst, kannst Du die Chilischote aber auch weglassen – oder einfach mehr Chili verwenden, wenn Du ein Fan von scharfem Essen bist.

Zubereitung der Möhren-Ingwer-Suppe im Handumdrehen

Ich mag Suppen vor allem wegen ihrer einfachen und schnellen Zubereitung. Wie Du es vielleicht von meiner Kürbissuppe oder meiner schnellen Tomatensuppe kennst, ist es ein Kinderspiele, diese Suppen zu kochen.

Eigentlich musst Du nur etwas Gemüse schnibbeln und dann im einem Topf andünsten. Dann wird das Gemüse mit Gemüsebrühe oder anderer Flüssigkeit aufgegossen und sich selbst überlassen. Sobald das Gemüse weicht gegart ist, kannst Du alles fein pürieren.

Karotten-Ingwer-Suppe in 25 Minuten

In rund 25 Minuten hast Du mit der Möhren-Ingwer-Suppe eine tolle Vorspeise im Menü oder ein schnelles Abendessen auf dem Tisch. Du kannst natürlich auch einen großen Topf der Karottensuppe vorbereiten und portionieren – das ist toll für ein schnelles Mittagessen im Büro.

Ich bin außerdem ein Freund davon, gleich einen großen Topf zu kochen und dann an die Familie zu verteilen – oder die Reste einfach einzufrieren und dann beim schnellen Hunger oder unkreativen Zeiten in der Küche einfach aufzutauen.

Verschiedene Toppings – von Koriander über Sesam bis zu Erdnüssen

Natürlich kannst Du die Karottensuppe einfach pur ohne Einlage oder Topping genießen. Aber noch leckerer wird es, wenn Du hier ein paar Kombinationen ausprobierst.

Schnelle Möhren-Ingwer-Suppe

Auf dem Fotos siehst Du meine Lieblingskombination aus der Möhren-Ingwer-Suppe zusammen mit etwas frischen Koriander und Erdnüssen. Da kannst Du einfach geröstete und vielleicht leicht gewürzte Erdnüsse aus der Tüte verwenden.

Aber es gibt noch tolle weitere Toppings für Deine Karottensuppe. Wie wäre es beispielsweise mit:

  • etwas Sesamöl
  • in der Pfanne ohne Fett geröstetem Sesam
  • gebratenen Garnelen
  • Cashewkernen
  • Kürbiskernen oder einem kernigen Salatmix
  • dem frisch geschnittenen Grün von Frühlingszwiebeln
  • etwas Kürbiskernöl
  • einem gebratenen Hähnchen-Spieß in Erdnusssauce
  • frischer Kresse oder Sprossen

Du siehst also – Deiner Fantasie sind keine Grenzen gesetzt und Du kannst die Suppe toll variieren. Damit ist es auch kein Problem mehr, die Karotten-Ingwer-Suppe an mehreren Tagen hintereinander zu essen.

Hast Du die Suppe schon einmal ausprobiert? Dann hoffe ich, dass es Dir geschmeckt hat und freue mich auf Deinen Kommentar dazu! Welches Topping magst Du am liebsten. Ich freue mich, von Dir zu hören – entweder direkt hier unter dem Rezept oder auch gern auf Instagram!

Viel Spaß beim Nachkochen und einen guten Appetit wünsche ich Dir! 😋

Möhren-Ingwer-Suppe mit Kokosmilch

Das könnte Dich auch interessieren ...

Schreibe einen Kommentar

Bewerte dieses Rezept




Diese Website verwendet Cookies, um Dir ein besseres Erlebnis zu bieten. Mit der Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden. Alles klar

Datenschutz